Geitengolf


Kleiner Leitfaden:

 

* WAS ist Geitengolf?

Geit = Ziege (niederl./plattdeutsch). Geitengolf ist eine lustige Variante des üblichen Golfspiels auf einer Ziegenwiese. Die Tiere übernehmen die Funktion des Greenkeepers, bewegen vielleicht auch mal den Ball oder stehen gerne einfach nur im Weg.

 

* WER spielt Geitengolf?

Große und kleine Gäste sind herzlich willkommen. Die ganz Kleinen können auch auf den Ziegen reiten – das nennt man dann Polo... Es spielen je zwei Teams (je bis max. 6 Personen/ Team) gegeneinander.

 

* WIE spielt man Geitengolf

Es gibt 9 Stationen mit Start- und Zielpunkt (Hole = Loch). Ziel des Spiels ist es, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen einzulochen. Die Anzahl der Schläge wird bei allen Stationen auf dem Spielbogen notiert (Achtung: Nicht auffressen lassen!)

 

Anschließend lädt unser Hofcafé zur Erfrischung & Stärkung ein!

Bis dann! Wir seh'n uns auf dem Golfplatz!

 

 

Spielzeiten Geitengolf:

Unsere Geitengolfanlage ist Samstags und Sonntags je von 10-18 Uhr für Sie geöffnet.

Wichtige Hinweise zur Anmeldung!

Samstags zu den Hofladenöffnungszeiten (10-14 Uhr): Anmeldung nicht zwingend erforderlich, mit Gruppen ab 10 Personen aber ratsam.

Samstags 14-18 Uhr sowie sonntags 10-18 Uhr: Anmeldung erforderlich. Bitte bis Freitagabend per Telefon (im Falle des Anrufbeantworters rufen wir schnellstmöglich zurück) oder per Mail anmelden. Dann geben wir gerne Auskunft über freie Kapazitäten und stehen für weitere Fragen zur Verfügung. Vielen Dank!

 

Zur Preisliste.